NÖ Heizkostenzuschuss 2023/2024

Thermostatregler eines Heizkörpers

Die NÖ Landesregierung hat auf Initiative von Landeshauptfrau Johanna MIKL-LEITNER und Landesrätin Christiane TESCHL-HOFMEISTER beschlossen, sozial bedürftigen Niederösterreicherinnen und Niederösterreichern einen einmaligen Heizkostenzuschuss für die Heizperiode 2023/2024 in Höhe von € 150,00 pro Haushalt und zusätzlich eine NÖ Sonderförderung zum Heizkostenzuschuss in der Höhe von € 75,00 für die Heizperiode 2023/2024 zu gewähren. 

Voraussetzungen: Hauptwohnsitz in Niederösterreich; das Haushaltseinkommen darf maximal die Höhe des  Ausgleichszulagenrichtsatzes betragen. Bitte beachten Sie, dass bei der Antragstellung neben dem ausgefüllten Antragsformular samt Einkommensnachweis der Antragstellerin/des Antragstellers auch die Einkommensnachweise aller im Haushalt lebenden Personen vorgelegt werden müssen.
 
 Der Heizkostenzuschuss ist beim Gemeindeamt am Hauptwohnsitz der Betroffenen zu beantragen. Nach Prüfung auf die inhaltliche und formelle Richtigkeit werden positiv beurteilte Anträge unmittelbar im Portalverbund des Amtes der NÖ Landesregierung erfasst und über-mittelt. Die Auszahlung erfolgt direkt durch das Amt der NÖ Landesregierung. 

Achtung! Zur eindeutigen Personenidentifikation ist die Sozialversicherungsnummer der Antragstellerin/des Antragstellers erforderlich. Die Sozialversicherungskarte ist bei Abgabe des Antrages vorzulegen.

Bei Rückfragen steht Ihnen das Bürgerbüro der Marktgemeinde Großweikersdorf unter +43 2955 70 204, gerne zur Verfügung.

Anträge können bis spätestens 31. März 2024 beim Gemeindeamt eingebracht werden.

Erläuterungen zum Heizkostenzuschuss (0.13 MB)

Richtlinien zum Heizkostenzuschuss (0.14 MB)

23.12.2023